Home · Wohnungen · Servicewohnanlage

Servicewohnanlage

Loading Images
wpif2_loading
Servicewohnanlage
Servicewohnanlage
Servicewohnanlage
Servicewohnanlage
Servicewohnanlage
Servicewohnanlage
Ausblick vom Gemeinschaftsraum
Ausblick
Fitnessraum
Gemeinschaftsraum
Bibliothek

Servicewohnen im Engelbekhof

 In angenehmer Atmosphäre und netter Nachbarschaft

 Am Vinzenzweg 10 a – d in zentraler Lage Harburgs, im Herzen von Wilstorf, entstand eine neue, hochwertige Service-Wohnanlage (Bauzeit 2006/2007) für unsere Mitglieder: Der Engelbekhof.

Der Harburger Stadtpark mit seinem landschaftlich reizvollen Außenmühlenteich und dem attraktiven Freizeitbad „Midsommerland“ sind ebenso zu Fuß zu erreichen wie Harburgs größtes Einkaufszentrum, das Phoenix-Center. Der Komplex umfasst 110 Wohneinheiten in 15 verschiedenen Typen zwischen 48 und 80 Quadratmetern und vier Gästewohnungen sowie eine Tiefgarage mit 46 Stellplätzen. Die stufenlose Erreichbarkeit der viergeschossigen Gebäude und des sechsgeschossigen Turmes ist durch insgesamt fünf Aufzüge sichergestellt. Jede Wohnung ist hochwertig ausgestattet mit Einbauküche, Duschbad (zusätzlich vom Schlafzimmer erreichbar) sowie mit Terrasse, Loggia, Balkon oder Wintergarten. Multimediaanschluss und Notrufsystem sind ebenfalls vorhanden. Für ressourcenschonendes und umweltgerechtes Bauen sorgt eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, die Installation einer Fotovoltaikanlage, der Einsatz von Regenwasser zur WC-Spülung sowie der Betrieb eines Blockheizkraftwerkes.

 

Gemeinsam aktiv werden – ein neues Wohngefühl erleben

Der Engelbekhof verfügt über umfangreiche Gemeinschaftseinrichtungen wie z. B. einen Mehrzwecksaal für Musik, Theater oder Tanzvorführungen. Eine Bibliothek und das Internet können ständig genutzt werden. Räumlichkeiten für medizinische Anwendungen sind vorhanden. In den beiden obersten Geschossen des Turms befinden sich die Fitnessabteilung und ein Gesellschaftsraum. Eine kleine Teeküche ermöglicht die Eigenversorgung für kleinere Festlichkeiten wie runde Geburtstage oder dergleichen. Dabei stellt der herrliche Ausblick aus beiden Geschossen auf den Außenmühlenteich einerseits und die Harburger Innenstadt andererseits eine besondere Attraktion dar. Die aufwendig gestaltete Außenanlage lädt zum Verweilen ein, z. B. am Wasserbecken, unter schattigen Bäumen oder auf weitläufigen Gartenwegen, aber auch zum Veranstalten von Sommerfesten oder anderen Aktivitäten im Freien.

Qualifizierte Betreuung

Im zentralen Eingangsbereich des Turms befindet sich das Büro des Betreuungsunternehmens, der „Stiftung Freie evangelische Gemeinde in Norddeutschland (Stiftung FeGN)“; eine Einrichtung, die über langjährige Erfahrungen in der Betreuung von älteren Menschen verfügt. Ein Ansprechpartner ist montags bis freitags jeweils in der Zeit von 8.00 bis 16.00 Uhr vor Ort anwesend. Der Notruf ist 24 Stunden aktiv. Die Beratung umfasst alle mit der Wohnanlage zusammenhängenden Fragen.

Insbesondere betrifft das

–  die Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags hinsichtlich gesundheitlicher Probleme persönliche Hilfestellung im Umgang mit Behörden und Institutionen sowie die Handreichung bei kleineren handwerklichen Angelegenheiten,

– die Förderung des Gemeinschaftslebens unter den Bewohnern sowie

–  die Förderung der sozialen Integration zum Beispiel durch Kontaktbesuche der Betreuten in deren Wohnungen. Dazu dienen beispielsweise die Bildung von Interessengruppen und Gesprächskreisen, die Einrichtung von Gruppen zu gesundheitserhaltenden und gesundheitsfördernden Aktivitäten (Gymnastik) sowie die Organisation gemeinsamer Veranstaltungen wie Theater- oder Konzertbesuche.

 

Eisenbahnbauverein
Harburg eG
Rosentreppe 1a
21079 Hamburg
Tel. 040/ 764 04 - 0
Fax 040/ 764 04 - 222

info@ebv-harburg.de